über uns

erste Infos unter

 0621 - 437 142 30

Entstehung und Entwicklung

des Kurpfälzer Chorverband Mannheim e.V.


Zwischen geistesgeschichtlichen und politischen Ereignissen bestehen direkte Zusammenhänge.

So besitzen  die  gewaltigen,  explosionsartigen  Umwandlungen  im  19.  Jahrhundert,  dem »Jahrhundert der   Revolutionen«,   einen   geistigen   Hintergrund.   Dieser,   die   das   ganze   18.   Jahrhundert beherrschende   Geistesbewegung   der   Aufklärung,   beeinflußte   entscheidend   die   Französische Revolution  (1789),  die  das  historische  Bündnis  universaler  Menschheitsideale  mit  dem  nationalen Gedanken  vollzog,  das  überkommene  europäische  Staatensystem  zerstörte  und  in  allen  europäischen Völkern einen Strukturwandel bewirkte, der mit den Forderungen des Liberalismus und der Demokratie  in  Gesellschaft,  Wirtschaft  und  Recht  die  Voraussetzung  für  die  Ausprägung  der industriellen Gesellschaft und die Entwicklung der sozialen Bewegung des 19. Jahrhunderts schuf.

Mitten in diesen Umbruch wurden in Deutschland, das seine Einheit suchte und sich im Laufe des Jahrhunderts  vom  Agrarstaat  zum  Industriestaat  entwickelte,  Männerchöre  gegründet,  die  nach alemannisch-schwäbischen  Vorbildern  demokratisch  organisierten  Zuschnitt  erhielten;  denn "das Kunstwesen  der  Musik  ist  in  der  Ausübung  seiner  Natur  demokratisch",  sagte  der  schweizer  Zeitgenosse Hans Georg Nägeli.


Für  diese  ersten  Männerchorgründungen  gilt  die  Feststellung  des  deutschen  Philosophen  Schlegel, dass  die  Kultur  einerseits  eine  Schöpfung  des  Menschen  ist  und  »aus  seinem Innern«  kommt  und andererseits dem Menschen  »als  ein Äußeres und Objektives«  gegenübertritt.

Diese Erkenntnis, in einer  Zeit  des  politischen  Umbruches  aber  auch  gleichzeitig  beginnender  Romantik  geäußert, erklärt, warum sich Menschen zusammenschließen, um in Chören gemeinsam zu singen. Nach den Kriegswirren  kamen  sie  endlich  zur  Ruhe,  fanden  zu  sich  selbst  zurück,  zu  ihren  Wünschen  und Sehnsüchten, begeisterten sich an der Schön-

heit der Natur, des Lebens und der Welt. Durch Lieder und  die  durch  sie  ausgelösten  und  aus  dem  Innern  ihrer  Seelen  hervorquellenden Gefühle  wurde ihnen   empfindungsreich eine   neue,   glückhafte   Wirklichkeit   geschenkt.   


Die   Turn-und Singbewegung  ging  aus  dem  städtischen  Bürgertum  hervor es  war  so  etwas  wie  Selbsthilfe  und auch  Nothilfe,  schreibt  August  Lämmle  in  seinem  Buch  »Friedrich  Silcher  und  der  Schwäbische Sängerbund«.  Gleichzeitig  erfüllte  die  Menschen ein  von  außen  her  kommendes,  neues  objektives Daseinsbewusstsein: 

Wenn  Menschen  verschiedener  Herkunft  in  einem  Chor  als  gleichwertige Partner nebeneinander sitzen und miteinander singen, dann erfahren sie ganz konkret im Sinne der Zielsetzungen der  Französischen  Revolution »Freiheit,  Gleichheit  und  Brüderlichkeit«.  So  ist  es denn  in  Wahrheit  der  Gesang,  der  die  Menschen  einander  näher  bringt. 

Keine  andere  Kunst  hat diese hohe Bedeutung.


Im  Bereich  des  Kurpfälzer  Sängerkreises  mit  seinen  drei  Bezirken  Mannheim,  Schwetzingen  und Weinheim  entstanden  in  den  vierziger  Jahren  die  ersten  Chöre

Im  Jahr  1840  die  Mannheimer Liedertafel, 1841 der Liederkranz Schriesheim, 1843 der Liederkranz Ladenburg, 1847 der Männergesangverein Heddesheim und 1849 der Sängerbund Mannheim.

Zur Schaffung eines gemeinsamen Organs  wurde  im  Jahr  1907  der  Kurpfälzer  Sängerkreis  Mannheim  e.V.  gegründet.  In  fast  regelmäßiger  Folge  kamen  in  jedem  Jahrzehnt  der  zweiten  Hälfte  des  Jahrhunderts  jeweils  16, in  den achtziger Jahren 20 Chöre hinzu.1984   trennten   sich   die   drei   Bezirke   (Mannheim,   Schwetzingen   und   Weinheim)   zu   neuen eigenständigen   Sängerkreisen.   

Der   Mannheimer-Bezirk   wurde   als   Kurpfälzer   Sängerkreis Mannheim e.V. fortgeführt und im Jahr 2011 zum Kurpfälzer Chorverband Mannheime.V. umbenannt.

Im Jahr 2013 zählt der Kurpfälzer Chorverband Mannheim e.V. 51 Mitgliedsvereine mit über 70  Chören  aller  Gattungen  (Gemischter  Chor,  Frauenchor,  Männerchor,  Popchor,  Konzertchor, Kinder-und Jugendchor) mit insgesamt ca. 8.500 Mitgliedern.

3

2011

aus Kurpfälzer Sängerkreis wird:

Kurpfälzer Chorverband Mannheim eV

1840

erste Männerchöre im hiesigen Raum

1907

Gründung: 

Kurpfälzer Sängerkreis

1

2

Mitglied werden

Spaß an Gesang und Musik ? ....dann kommen Sie zu uns !